Sonntag, 9. Juni 2013

Mal selbst Kritiker werden

Theater Nordhausen sucht die Inszenierung der Saison


Liebes Publikum, heute findet Sie/ihr hier keine Besprechung eines Dramas oder eines Konzerts. Heute oder in den nächsten Tagen ist eigenes Engagement beim Publikumspreis des Theater Nordhausen gefragt. Der Förderverein sucht zum zweiten Mal die Inszenierung der Saison. Die Abstimmung erfolgt im Web oder mit Stimmzetteln an der Theaterkasse und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Welche Inszenierung der zu Ende gehenden Spielzeit 2012/13 hat Ihnen am besten gefallen? War es eine Oper? Ein Schauspiel oder ein Ballett? Vielleicht die Operette oder das Musical?  Im Rennen um den Publikumspreis „Inszenierung der Spielzeit 2012/2013“ sind alle Stücke, die zwischen September 2012 und Juni 2013 Premiere im Theater Nordhausen oder bei den Thüringer Schlossfestspielen Sondershausen haben. Darunter sind natürlich auch die Stücke, die das Landestheater Rudolstadt in Gastspiel in Nordhausen zeigte.  

"Jugend ohne Gott" ging in Nordhausen
unter die Haut. Foto: Peter Scholz
Abgestimmt werden kann ab sofort  - entweder mit Stimmzetteln, die es an der Theaterkasse, bei Vorstellungen im Theater Nordhausen sowie im Schlosshof Sondershausen und bei Konzerten des Loh-Orchesters Sondershausen gibt. Dort können die ausgefüllten Stimmzettel auch abgegeben werden. Außerdem können die Formulare per Post an das Theater Nordhausen, Besucherservice, Käthe-Kollwitz-Straße 15, 99734 Nordhausen, geschickt werden. Wer möchte, kann auch auf der Internetseite des Theaters unter  seine Stimme abgeben. 

Bekanntgegeben wird die Inszenierung der Spielzeit am 8. September, dem Tag des Theaterfestes, während des Orchesterkonzerts ab 17 Uhr auf dem Theaterplat Unter allen Teilnehmern  werden ein Sinfoniekonzertabo,  ein Kleines Freitagsabo und ein Wahlabo für jeweils zwei Personen, außerdem je zwei Premierenkarten für „Die Hochzeit des Figaro“, „Shakespeare. Ein Ballett.“, „Purpurstaub“, und das 1. Sinfoniekonzert unter dem Motto „Romantischer Auftakt“ verlost. 

Im September 2012 war die  Oper „La Traviata“ zur Inszenierung der Spielzeit 2011/12 gewählt wurden, fragt der Förderverein Theater Nordhausen e. V. nun erneut das Publikum: 

Noch einmal der Link